Socken

Opal-Abo-Socken für meinen Schatz sind fertig

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Die Socken aus dem Opal-Abo, die ich für meinen Verlobten stricke, sind fertig geworden. Heute zeige ich dir das Ergebnis.

Wieder ein Paar Socken ist fertig geworden: Socken aus dem Opal-Abo für meinen Schatz – vorerst ist das auch das letzte Paar das er gleich bekommt, weil ich mich jetzt erstmal um weitere Geschenke kümmern werde.

Socken für meinen Schatz

Gestrickt sind sie mit Nadelstärke 2,5 und 64 Maschen. Beim Bündchen habe ich allerdings einen kleinen Fehler gemacht. Bei der ersten Socke habe ich 1 Masche rechts / 1 links gestrickt, bei der zweiten dann zwei / zwei. Der Fehler ist mir erst aufgefallen, als ich schon bei der Ferse der zweiten Socke war und da wollte ich nicht mehr auftrennen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Ich habe ihm die Socken gezeigt und er meinte ihm würde das gar nicht auffallen, also habe ich es so gelassen.

IMG_3951

Nach dem Bündchen habe ich 7 Maschen rechts und 1 links gestrickt. Das habe ich über den kompletten Schaft und über die Oberseite des Fußes gemacht. Auch in die Spitze habe ich die linken Streifen mit reingezogen. Ich habe mich diesmal für eine einfache Bandspitze entschieden.

Auch hier habe ich wieder die Bumerangferse gearbeitet. Wie die funktioniert kannst du in folgendem Blogbeitrag nachlesen: Bumerangferse stricken – ganz ohne Löcher.

Das ist schon das zweite Knäuel, das ich aus dem vorletzten Opal-Abo verstrickt habe. Außerdem sind schon diese Socken fertig geworden: Haussocken aus dem Opal-Abo. Jetzt habe ich noch ein Knäuel übrig – ich teile mir das Abo mit meiner Mama.

IMG_3953

Schön finde ich bei diesem Paar, dass es beinahe identisch mustert – ausnahmsweise habe ich das Knäuel ein Stück abgewickelt. Und – wie jedes Mal – scheinen die Socken auf magische Weise an seinem Fuß festgewachsen zu sein, sobald ich sie ihm gegeben habe.

Hits: 556
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.