Maschen anschlagen

Maschen anschlagen beim Stricken

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Um ein neues Strickstück zu beginnen, musst du als erstes Maschen anschlagen. Hier findest du eine ausführliche Anleitung mit Bildern.

Egal ob du einen Pullover, Socken oder etwas anderes stricken möchtest: Der erste Schritt ist immer der Anschlag. In den Anleitungen heißt es hierfür meist „xx Maschen anschlagen„.
Ich zeige dir, wie du deine Strickarbeit mit dem einfachen Maschenanschlag oder auch Schlingenanschlag beginnen kannst. Da ich Linkshänderin bin, sind meine Bilder für Rechtshänder spiegelverkehrt – Linkshänder hingegen können sich genau daran orientieren. Ich werde die einzelnen Schritte aber so ausführlich beschreiben, dass du sie sowohl als Links- als auch als Rechtshänder nacharbeiten kannst.

Maschen anschlagen: Anleitung

Maschen anschlagen 1

Führe deine Wolle von vorne nach hinten zwischen dem Ringfinger und dem kleinen Finger deiner rechten Hand hindurch. Rechtshänder nehmen statt der rechten die linke Hand. Lege den Faden über deinen Handrücken und führe ihn zwischen deinem Daumen und deinem Zeigefinger wieder nach vorne. Wickle den die Wolle einmal um deinen Daumen. Beachte, dass der Anfangsfaden lang genug ist, damit du alle nötigen Maschen damit anschlagen kannst.

 

Maschen anschlagen

 

Jetzt nimmst du deine Stricknadel. Am besten ist es, wenn du sie doppelt legst – so verhinderst du, dass dein Anschlag zu eng wird und er wird trotzdem gleichmäßig. Fixiere den Anfangsfaden mit deinem Mittel- und Ringfinger. Führe die Nadel von unten durch die Schlinge um deinen Daumen.

 

Maschen anschlagen

 

 

Hole jetzt den Faden, indem du mit der Nadel hinter der Wolle durchstichst.

 

 

Maschen anschlagen

 

 

Jetzt führst du den Faden durch die Schlinge an deinem Daumen.

 

 

Maschen anschlagen

 

Ziehe den Daumen aus der Schlinge und ziehe die Schlaufe auf deiner Nadel fest. Am besten geht das, wenn du es mit Zeigefinger und Daumen erledigst. Dann musst du deine Arbeit nicht aus der Hand legen, was es dir erleichtert, die folgenden Maschen anzuschlagen.

 

 

Folgende Maschen anschlagen

Maschen anschlagen

 

Wenn du den Daumen aus der Schlinge gezogen hast, führt der Anfangsfaden hinter deinem Daumen entlang. Führe die Stricknadel jetzt wieder unter dem Anfangsfaden vor deinem Daumen durch und du siehst, dass sich die Schlaufe vom Anfang automatisch wieder bildet.

 

Wiederhole diesen Vorgang so lange, bis du die benötigte Maschenzahl erreicht hast. Anschließend kannst du vorsichtig eine der beiden Stricknadeln herausziehen. Übrigens ist es egal, ob du Maschen auf einer Rundstricknadel oder auf einem Nadelspiel anschlägst. Ich schlage auch die Maschen für Socken immer auf einer Nadel an und verteile sie erst danach.

Ich hoffe, meine kleine Anleitung hat dir weitergeholfen. Wenn du noch Fragen oder Wünsche hast, kannst du sie mir gerne jederzeit als Kommentar unter dem Post mitteilen oder per E-Mail an michaela@wolltiger.at senden.

Hits: 888
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.