verkürzte Reihen stricken

Verkürzte Reihen stricken mit Doppelmaschen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Wenn du verkürzte Reihen stricken möchtest, benötigst du Doppelmaschen. Lies hier, wie verkürzte Reihen funktionierten und wozu du sie brauchst

Das bekannteste Beispiel, für das du verkürzte Reihen stricken können musst, ist die Bumerangferse. Wie die Bumerangferse funktioniert kannst du in meinem Artikel Bumerangferse stricken – ganz ohne Löcher nachlesen.

Doch auch in anderen Anleitungen finden verkürzte Reihen mit Doppelmaschen Anwendung, beispielsweise um Muster zu stricken. Deshalb habe ich für dich eine bebilderte Anleitung erstellt, wie du verkürzte Reihen stricken kannst.

Verkürzte Reihen stricken – Anleitung

Zunächst strickst du im Muster oder rechts weiter, bis laut Anleitung die erste Doppelmasche kommt, strickst diese auch ab und wendest die Arbeit.

verkürzte Reihen stricken 1

 

 

Der Faden liegt jetzt vor der Nadel.

 

 

verkürzte Reihen stricken 2

 

 

Steche in die Masche, in die die Doppelmasche gearbeitet werden soll, wie zum Linksstricken ein.

 

 

verkürzte Reihen stricken 3

 

 

Und hebe sie auf deine linke Nadel. Rechtshänder heben die Masche entsprechend auf die rechte Nadel.

 

 

verkürzte Reihen stricken 4

 

 

Ziehen den Faden jetzt fest nach hinten. Auf deiner linken Nadel hat sich eine Doppelmasche gebildet. Die nächsten Maschen strickst du wie sie erscheinen bzw. im Muster.

 

verkürzte Reihen stricken 5

 

Wende deine Arbeit und wiederhole den eben beschriebenen Vorgang so lange, bis du die benötigte Anzahl an Doppelmaschen erreicht hast.

 

 

Wichtig ist, dass du die Doppelmasche fest anziehst – sonst bilden sich später, wenn du sie abstrickst, Löcher.

Wenn du verkürzte Reihen stricken möchtest, bedeutet das im Prinzip, dass die Reihe nicht zu Ende gestrickt wird. Stricke also bis eine Masche vor der Doppelmasche und wende deine Arbeit. So wird auch der erste Teil der Bumerangferse gearbeitet. Wenn du ein paar verkürzte Reihen strickst, ergibt sich folgendes Strickbild:

verkürzte Reihen stricken 6

Achtung: Wenn du laut deiner Anleitung wieder über die Doppelmaschen stricken musst – also wieder komplette Reihen – solltest du darauf achten, dass du jede Doppelmasche als eine Masche abstrickst und nicht aus Versehen Maschen zunimmst.

Hast du noch Fragen oder Probleme? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Post oder schicke mir eine E-Mail an michaela@wolltiger.at.

Hits: 1267
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.