Himbeerstrauch und Kätzchenchaos: Aktuelle Projekte © Michaela Kiesel

Himbeerstrauch und Kätzchenchaos

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Die Katzensocken werden erst später fertig, dafür habe ich meine Socken „Himbeerstrauch“ angefangen.

Es gibt eine kleine Planänderung: Eigentlich wollte ich diese Woche meine Katzensocken fertig stricken – das kannst du in meinem Blogpost Zahl der Woche – KW 3 nachlesen. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich ab einem gewissen Müdigkeitsgrad mal eine Masche in der falschen Farbe stricke. Und dann heißt es auftrennen, wenn mir das nicht sofort auffällt.

Katzensocken als Monatsziel

Deshalb habe ich mir vorgenommen, meine Katzensocken bis zum 31. Januar zu beenden und meinen Pullover Side Kicks diesen Monat von meinem Plan zu streichen. Am Sonntag bin ich mit den Katzensocken zwar gut voran gekommen, unter der Woche allerdings fast gar nicht:

© Michaela Kiesel
© Michaela Kiesel

Himbeerstrauch? Wieso Himbeerstrauch?

Um ein leichteres Projekt auf den Nadeln zu haben, das ich auch abends noch stricken kann, habe ich ein weiteres Paar Socken angefangen. Diese Woche bin ich in München, deshalb kann ich meine grünen Stinos leider nicht weiterstricken.

Ich habe mich entschieden, das erste Weihnachtsgeschenk zu stricken – und zwar für meine Oma. Dieses kann ich auch jetzt schon problemlos zeigen, da meine Oma kein Internet hat.

© Michaela Kiesel
© Michaela Kiesel

Bei den Farben der Wolle habe ich spontan an Himbeerfelder gedacht. Da es ein einfaches Muster sein sollte, das nicht zu überladen wirkt, habe ich direkt nach dem Bündchen 3 Runden linke Maschen und dann Dreiecke gestrickt. Durch die Musterung der Wolle wirkt es für mich fast wie Blätter, daher komme ich auch auf den Namen Himbeerstrauch.

Neues Ziel: Den Stash katalogisieren

Nachdem ich mir für meine Katzensocken jetzt zwei Wochen gönne, habe ich begonnen, meinen Stash bei Ravelry zu katalogisieren. Zumindest den Teil, den ich in München habe. Die Wolle die in Wien ist, kann ich auch später – wenn ich zu Hause bin – problemlos ergänzen.

Außerdem würde ich zumindest die erste der Himbeerstrauch-Socken gerne diesen Monat noch beenden.

Hits: 841
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.