Fadenring häkeln

Fadenring häkeln: Anleitung auch für Anfänger

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Der Fadenring ist eine Möglichkeit, deine Häkearbeit zu beginnen. Hier findest du eine Anleitung, wie du den Fadenring häkeln kannst.

Eine Möglichkeit, wie du deine Häkelarbeit beginnen kannst sind Luftmaschen. Wie diese funktionieren kannst du in meinem Artikel Luftmaschen häkeln – eine bebilderte Anleitung nachlesen.

Neben Luftmaschen gibt es jedoch noch eine weitere Möglichkeit, die beispielsweise bei Amigurumi häufig Anwendung findet: Den Fadenring. Lies hier, wie du den Fadenring häkeln kannst.

Fadenring häkeln – Anleitung

Um einen Fadenring häkeln zu können, solltest du neben Luftmaschen auch feste Maschen beherrschen. Wie du feste Maschen häkeln kannst erfährst du in meinem Blogartikel Feste Maschen häkeln lernen: Schritt für Schritt. Beherrschst du sowohl Luft- als auch feste Maschen, findest du hier eine bebilderte Anleitung für den Fadenring, die sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder geeignet ist.

IMG_2198

Führe als Linkshänder den Faden von vorne nach hinten zwischen dem kleinen Finger und dem Ringfinger deiner rechten Hand hindurch. Rechtshänder nehmen statt der rechten die linke. Führe ihn von hinten an deinem Handrücken entlang und zwischen Daumen und Zeigefinger wieder nach vorne. Wickle ihn zweimal um deinen Zeigefinger.

 

 

IMG_2199

 

Achtung: Im Gegensatz zur Fadenführung bei festen Maschen und Luftmaschen wickelst du das Fadenende jetzt zusätzlich einmal um deinen Daumen. Fixiere das Garn an deinem Daumen mit deinem Mittelfinger.

 

 

IMG_2201

 

 

Steche nun mit deiner Häkelnadel von unten durch die Schlaufe an deinem Daumen.

 

 

IMG_2203

 

 

Hole den Faden und ziehe ihn durch die Schlaufe an deinem Daumen. Du hast jetzt eine Masche auf der Nadel.

 

 

IMG_2204

 

Hole erneut den Faden und ziehe ihn durch die Masche. Im Prinzip fixierst du deinen Fadenring also mit einer Luftmasche – diese zählt jedoch noch nicht als Masche.

 

 

Fadenring häkeln: Feste Maschen

IMG_2208

 

Jetzt ziehst du deinen Daumen vorsichtig aus der Schlaufe. Fixiere sie zwischen Daumen und Mittelfinger. Steche mit der Häkelnadel hindurch und hole den Faden.

 

 

IMG_2210

 

 

Ziehe den Faden durch die Schlaufe, damit du zwei Maschen auf der Nadel hast. Jetzt häkelst du eine feste Masche.

 

 

IMG_2211

 

 

Diesen Vorgang wiederholst du so oft, bis du die benötigte Maschenzahl erreicht hast.

 

 

Fadenring häkeln: Mit einer Kettmasche beenden

Du häkelst immer eine feste Masche weniger, als es in der Anleitung verlangt wird. Heißt es in der Anleitung beispielsweise, dass du 6 feste Maschen in einen Fadenring häkeln sollst, häkelst du nur 5.

IMG_2213

Die 6. Masche ist eine Kettmasche. Ziehe deinen Fadenring fest, indem du ihn am Anfangsfaden zusammen ziehst. Häkle jetzt in die Luftmasche, die du am Anfang gearbeitet hast, eine Kettmasche. So schließt du deine Arbeit zur Runde und hast die benötigte Maschenzahl. Wie Kettmaschen funktionieren erfährst du in meinem Beitrag Kettmasche häkeln und damit Runden schließen.

 

 

Ich hoffe, ich konnte alle Fragen beantworten. Wenn nicht, kannst du dich gerne jederzeit per E-Mail an michaela@wolltiger.at oder über einen Kommentar unter dem Post an mich wenden.

Hits: 1685
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.